telefonisches Gespräch

Gespräche mit einem Tier über Entfernung

Andrea_und_Da_Vinci

 

Viele Menschen und vor allen Dingen deren Tiere sind zu weit entfernt, um einen persönlichen
Termin zu vereinbaren. Welch ein Glück das aber dies kein wirkliches Problem darstellt.
Ich habe die Möglichkeit, mit Hilfe eines Bildes, Kontakt zu Ihrem Tier aufzunehmen.
Wir vereinbaren einen Termin, zu dem ich Sie anrufe. Sie haben mir ein Bild, entweder
per Post oder per Mail, geschickt. Auf diesem Bild ist es wichtig, dass man das Gesicht,
speziell die Augen des Tieres, erkennt.

Zu dem Ablauf unseres Termins:

Ich rufe Sie zu der abgesprochenen Zeit an. Es ist einerlei, ob Ihr Tier direkt bei Ihnen
ist oder an einem anderen Ort.Vor dem Gespräch begrüße ich zunächst das Tier. Ich erkläre,
was wir tun wollen. Nach der Vorstellung stellen Sie Fragen, die ich an das Tier weitergebe.
Bei diesem Gespräch zwischen dem Tier und mir spielen Worte keine Rolle. Ich lasse
mich ganz und gar auf die Sprache der Tiere ein. Nachdem ich die Botschaft des Tieres
erhalten habe, übersetze ich das für Sie in Worte. Vor dem Gespräch sollten Sie einen
kleinen Notizzettel anlegen, auf dem Sie alle Fragen an das Tier kurz aufschreiben. Während
des Gespräches werden wir auf alle Fragen eingehen.

Ich freue mich schon auf Ihr Tier – auf Sie selbstverständlich auch.